Banner

Felix Schreiner zur Hochrheinstrecke: Zumutung für Pendler

03.07.2019

Zugverspätungen, Zugausfälle und ausgefallene Klimaanlagen verärgern die Bahnkunden. Felix Schreiner wendet sich an Deutsche Bahn.

„Derzeit kommt es auf der Hochrheinbahn wieder täglich zu Zugausfällen und Verspätungen“, fasst Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner (CDU) die jüngsten Berichte der Bahnreisenden und Berufspendler aus den letzten Wochen zusammen. „Die hohen Temperaturen führen zur Überhitzung einzelner Aggregate. Das hat Störungen im Betriebsablauf zur Folge“, so der Abgeordnete. 

Neben Zugausfällen und Verspätungen machten Bahnreisenden derzeit auch nichtfunktionierende Klimaanlagen zu schaffen. „Das Reisen in der Bahn auf der Hochrheinstrecke ist derzeit oftmals eine Zumutung für die Pendler“, betonte Felix Schreiner.

Deshalb hat sich der Bundestagsabgeordnete mit einem Schreiben an den Konzernbevollmächtigten der Deutsche Bahn AG für Baden-Württemberg gewandt. „Zuletzt hatte sich die ungenügende Betriebsqualität durch die beim Schienengipfel vereinbarten Maßnahmen etwas gebessert. Die Zugausfälle der vergangenen Tage sind aber ein klarer Rückschritt. Das habe ich auch dem Konzernbevollmächtigten geschrieben“, erklärte Felix Schreiner. Von ihm erwartet sich der Abgeordnete weitere Maßnahmen, um die Fahrzeugstörungen in den Griff zu bekommen.


Home | Links | Impressum | DatenschutzSitemap
© CDU Waldshut 2018